Veranstaltungen - Archiv

Zu einigen Veranstaltungen unseres Archivs sind Presseartikel und weitere Informationen hinterlegt. Bitte klicken Sie dafür die dunkelrot dargestellten und unterstrichenen Überschriften an

06.12.2019 Schreibwettbewerb "Spuren schreiben"
Artikel der SN

09.11.2019

Gedenken an die „Pogromnacht“.
In der ehem. Synagoge und der Stadt Stadthagen, in Kooperation mit der Landesjugendkammer und dem Landesjugendpfarramt
17:00 Uhr MAhndacht in der ehemaligen Synagoge
17:30 Uhr Gedenkweg schweigend entlang der Stadthäger Stolpersteine
18:00 Uhr Zeitdokumente in der  ehemaligen Synagoge
Artikel der SN

02.11.2019  Hannah Arendt – eine filmische Annäherung  mit Doris Post
SN-Artikel
Sonntag, 3.11.2019, 11:00 Uhr /Ende gegen 13:00 Uhr -  ehem. Synagoge
Die Gravitation zum Guten
- Ein Einblick in Hannah Arendts Spätwerk, mit Doris Post

»Ein Leben ohne Denken ist durchaus möglich; es entwickelt dann sein eigenes Wesen nicht –es ist nicht nur sinnlos, es ist gar nicht recht lebendig. Menschen, die nicht denken, sind wie Schlafwandler.“
Eine Anmeldung zum Film-Abend und/oder zum Sonntagmorgen ist erwünscht. Per Mail an: dorispost@me.com
 
30.10.2019 Andreas Kraus sprach am Vorabend des Reformationstages in der St.-Martini-Kirche bei der Veranstaltung "Religion und Demokratie" vor zahlreichen Prominenten aus Kirche und Politik , u.a. Exbundespräsident Christian Wulf. Sein Beitrag zum Thema des Abends wurde als "Blick von außen" angekündigt. SN-Artikel
16.10.2019 Der Verein "Begegnung - Christen und Juden. Niedersachsen e.V." besuchte Stadthagen. Hier ist der Bericht über den Besuch.
03. bis 09.10.2019

80 Jahre nach Überfall und Besatzungsterror– Ein Besuch in Polen
Studienfahrt nach Slupca und Lodz; Interesse/Anmeldungen bitte ab sofort an:
kraus-stadthagen@t-online.de . Nachmeldungen sind noch möglich (bitte schnell)
SN-Artikel

22.09.2019 Sonntag, 22.9.2019, 16.00 Uhr - Stift Obernkirchen (im Rahmen der interkulturellen Woche)
Benefizkonzert mit dem Rheingauer Streichquartett

Das Rheingauer Streichquartett wurde im Jahr 2009 in Wiesbaden gegründet und vereint vier ausgezeichnete Profi-Musiker. Die unbegrenzte musikalische Spannweite, die ein Streichquartett, bestehend aus zwei Geigen, Bratsche und Cello, in sich trägt, hat die vier leidenschaftlichen Streicher zusammengeführt und inspiriert. Die vier Künstler stellen sich der Herausforderung, die tieferen Schichten der gespielten Musikstücke traditionsbewusst und zugleich modern und unterhaltsam freizulegen. Ihre warmen Töne, voll Spielfreude, Leidenschaft, Hingabe und freigelegte Emotionen, begeistern jedes Publikum und sind ein emotionales Klangerlebnis der Extraklasse. Mit freundlicher Unterstützung des Zentralrats der Juden in Deutschland.
SN-Artikel
 
20.9.2019

„Die Koscher-Maschine“ - von und mit Bubales – das jüdische Puppentheater aus Berlin
Ein Puppen-Sciencefiction über die Rolle der Tiere im Judentum. Was bedeutet eigentlich „koscher“? Sind Schweine nicht „koscher“ oder nicht „halal“ oder beides? Das Schweinchen Babett möchte koscher werden. Bald schon sorgt Shlomos selbstgebastelte Koscher-Maschine auf dem Kinderbauernhof für Schlamassel. Zum Glück kommt Shlomos türkische Klassenfreundin Ayshe und der Rabbi zur Hilfe. Mit lustigen Songs und bunten Tieren erklären uns die Bubales, welche Tiere koscher sind und was bei den jüdischen Speiseregeln beachtet wird.
SN-Artikel

01.09.2019

Am 1. September, dem Antikriegstag, wurden wieder die Stolpersteine geputzt. Um 17 Uhr trafen sich Vereinsmitglieder am Marktbrunnen in Stadthagen. Fotos

29.08.2019 Professor Samuel Salzkorn referiert über die unterschielichen politischen Facetten von Antisemitismus.
SN-Artikel
10.05.2019 Fels
Ausgehend vom Schicksal des jüdischen Euthanasie-Opfers Albert Fels, führt Kolja Mensing in seinem Familienroman „Fels“ grausame NS-Geschichte und private Erinnerungen seiner Großmutter zusammen. Ihr damaliges Lieblingslied bringt ihn zu einer überraschenden Erkenntnis. Ausführliche Ankündigung

Lesung und Gespräch mit dem Autor, Kolja Mensing, Buchautor und Literaturredakteur beim Deutschlandfunk Kultur
SN-Artikel   Fotos
26.03.2019 „S'brent“ („Es brennt“) - Mordechai Gebirtig, Vater des jiddischen Liedes.
Uwe von Seltmann, Publizist, Dokumentarfilmer und Rechercheur, stellt die vom ihm verfasste erste deutschsprachige Biografie Mordechai Gebirtigs vor.

Gebirtig (geb. 1877), auch der »Vater des jiddischen Liedes« genannt, wurde 1942 im Krakauer Ghetto von Nationalsozialisten ermordet. Doch rund 170 seiner Gedichte und Lieder haben die Shoah überlebt. Heute wie damals sind sie ein bedeutendes Zeugnis jüdisch-europäischer Kultur und werden weltweit von namhaften Künstlern gesungen und interpretiert. Gebirtigs bekanntestes Lied S’brent (Es brennt) war während der NS-Zeit die inoffizielle Hymne jüdischer Widerstandskämpfer, heute wird es in Israel zu jedem Holocaust-Gedenktag angestimmt . Flyer  SN-Artikel
19.03.2019 Nationalsozialismus, Rechtsextremismus, Populismus und die Demokratie: Wohin treibt die Bundesrepublik?
Persönlich-biografische Betrachtungen, Lesung & Gespräch mit Niklas Frank, Journalist & Autor (u.a. „Der Vater – eine Abrechnung“), Sohn von Hans Frank, Generalgouverneur im besetzten Polen  SN-Artikel Ankündigung   SN-Artikel Lesung
21.02.2019 AFD-Portale und das Neutralitätsgebot. Haltung zeigen statt Zurückhaltung üben. Zum Umgang mit dem AFD-Vorstoß im Schulalltag
Referent: Dr. Justus Goldmann (Felix-Klein-Gymnasium Göttingen)
29.01.2019 Präsentation der ehemaligen Synagoge als Erinnerungs- und Lernort. SN-Artikel  SWBl-Artikel
25.01.2019 5 Minuten für 6 Millionen - Gedenkveranstaltung zur Befreiung des KZ Auschwitz. Bericht des SWBl
18.01.2019 Treffen der Stolpersteininitiativen in Rehburg.
SN-Artikel
12.01.2019

Drei Berichte von Katharina Glatzel, Annika Schmidt und Zoe Wahlmann,Schülerinnen der Klasse 6d des Ratsgymnasiums, die mit ihrer Lehrerin Frau Kynast die Synagoge besucht haben.
Ihre Berichte

16.12.2018

Kunstausstellung "Hoffnung, Licht und Stille"; Flyer  
- Vortrag Andreas Kraus zur Eröffnung: "Kunst und Erinnerung"  
SN-Artikel

Nov. 2018

Vortragsreihe zum 80. Jahrestag des Novemberpogroms am 9. Nov. 1938 und zum Thema Antisemitismus:
Pressemitteilung,
Bericht des Gymnasiums Adolphinum in Bückeburg,
des Gynasiums Bad Nenndorf,
SN-Artikel: Gedenken an den Genozid
SN-Artikel: Erinnerungsort als Zankapfel der Politik
SN-Artikel: Ein Zeichen setzen
SN-Artikel : Antisemitismus als aktuelles Problem,
SWbl-Artikel: Judenfeindlichkeit ist immer noch zu spüren
SN-Artikel: Methoden der Ausgrenzung
SN-Artikel: Zwischen Einbindung und Ausgrenzung

20.10.2018

Die Sanierung der alten Synagoge wird durch die Ehrenplakette des Schaumburg-Lippischen-Heimatverein geehrt. SN-Artikel SWbl-Artikel
Bericht in den Schaumburg-Lippischen Heimatblättern Heft 1-2019

16.10.2018

Dagmar Nick trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein und referiert über ihre Vorfahrin, die Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Lina Morgenstern SN-Artikel     Artikel in Tu Hus  Bericht Dagmar Nicks über ihre Erlenisse 1940 bis 1945: Kein schöner Land

09.10.2018

Auftritt des Nodelman-Quartetts im Stift Obernkirchen zu Gunsten des Fördervereins ehemalige Synagoge Stadthagen - SN Artikel

06.10.2018

Dinner in Bunt - Für mehr Toleranz ind Integration - SWbl Artikel

19.09.2018 Bericht über das Argumentationstraining gegen Stammtischparolen
09.09.2018 Tag des offenen Denkmals
07.09.2018 Besuch des Förderkreises Alte Synagoge Epe Westfälische Nachrichten vom 7.9.2018
06.09.2018 Der Synagogenverein reinigt die Stolpersteine - SWbl Artikel, SN Artikel v. 15.09.2018
20.08.2018 Bildungsreise nach Auschwitz und Krakau Bericht
09.08.2018 Vorbereitung des Tags des offenen Denkmals am 9. September 2018 SN Artikel
26.05.2018 Die Amnesty International Gruppe Bückeburg stellt sich in der ehemaligen Synagoge vor. Pressemitteilung
06.05.2018 Lesung Navid Kermani SN Foto  SN Artikel
03.05.2018 10. Mitgliederversammlung SN-Artikel, Bericht über die 10. Mitgliederversammlung
14.04.2018 Fotos der Exkursion nach Moringen und Einbeck
10.04.2018 Die Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta besuchte die "Alte Synagoge". Bericht, Fotos vom Besuch und Eintrag im Gästebuch
Der dazu gehörige Bericht im Terminkalender der Landtagspräsidentin
10.04.2018 Ausstellung; "Oh eine Dummel" SN - Artikel, SWbl - Artikel  Fotos der Ausstellungseröffnung
07.02.2018 Lesung Lizzie Doron Veranstaltung  Foto1 Foto2
27.01.2018 Stella's Morgenstern Konzert SN - Artikel
26.01.2018 Holocaust-Gedenken "5 Minuten für 6 Millionen"   SWbl Foto 1 Foto2  Foto3  Foto4  Foto5
24.11.2017 Lesung mit Igal Avidan: Mod Helmy - Wie win arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete    SWbl. Artikel Foto 1 Foto 2
14.11.2017  "Linie 41"  Film und Gespräch  SN-Artikel
12.11.2017 Benefizkonzert mit den Brüdern Maleev  SN-Artikel
29.10.2017

Eröffnung der ehemaligen Synagoge als Gedenk- und Lernort 

Programm der Eröffnung

Beitrag der Schülerin Adnela Memic    Beitrag des Schülers Taizir Bozo   

Bericht SN   SN 2. Teil

Bericht Sch. Wochenblatt 

Beitrag des NDR

Broschüre zur Eröffnung  

Sanierung derSynagoge - vorher - nachher (Anika Melching-Büro Wehmeyer)

01.09.2017 Rabbi Stadthagen und das Religionsgespräch von 1704 - ein Lehrstück über Toleranz
Konzept   SN-Artikel zu Rabbi Stadthagen
27.01.2017 5 Minuten für 6 Millionen SN vom 29.1.2017    SWbl. 1.2.2017
09.11.2016 Gedenken auf der Baustelle SN vom 09.11.2016
02.10.2016 Konzert "Wenn Paganini ein jüdischer Rockstar wäre" Sch. Wochenblatt Sch. Nachrichten
September 2016 "Kicker, Kämpfer Legenden" Juden im deutschen Fußball - Ausstellung und Vorträge Poster  Schaumb. Wochenblatt   Schaumburger Nachrichten Schaumburger Wochenblatt
24.8.2016 Dagmar Nick liest aus ihrem Buch "Eingefangene Schatten  - mein jüdisches Familienbuch" Schaumburger Nachrichten Schaumburger Wochenblatt
23.06.2016 "Der Kuaför aus der Keupstraße"- ein Dokumentarfilm über das Nagelbombenattentat von Köln Mühlheim   Schaumburger Nachrichten Schaumburger Wochenblatt
27.01.2016 5 Minuten für 6 Millionen - Holocaust-Gedenktag Fotos Schaumburger Wochenblatt Szenische Lesung
19.11.2015 Vortrag über aktuelle entwicklung im Iran und Irak Schaumburger Nachrichten
09.11.2015 Bühne für Menschenrechte:Asyl-Dialoge Schaumburger Wochenblatt   Schaumburger Nachrichten
11.10.2015 Benefizkonzert im Schloss Stadthagen: Leon Gurvitch und das String Quartett
07.09.2015 "Eugenik und Euthanasie im NS - Verbrechen, Erinnerung, Gegenwart" -  Fotos der Eröffnung in Stadthagen - NS-Eugenik in Schaumburg SN - Eröffnung der Ausstellung in Rinteln SN
20.07.2015 Baustellenfest SN-Bericht  SWbl.-Bericht
30.06.2015 4. Verlegung von Stolpersteinen in Stadthagen VorberichtSN   Vorbericht SchWochenblatt  Schaumburger Nachrichten  Schaumburger Wochenblatt  Ariel Rosenfelds Rede  Bilder
20.05.2015 Besuch des Präsidenten des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden in Niedersachen
09.05.2015 Schüler putzen die Stolpersteine Schaumburger Nachrichten   Fotos
24.03.2015 Mitgliederversammlung Schaumburger Nachrichten
11.03.2015  Einweihung des Eberhard-von-Breitenbuch-Platzes
20.02.2015 Baubeginn: Ehrenamtliche greifen selbst zu Hammer und Meißel  
27.01.2015 5 Minuten für 6 Millionen - Holocaust-Gedenktag   Schaumburger Nachrichten   Schaumburger Wochenblatt
18.11.2014  Gideon Greif im Gymnasium Bad Nenndorf
17.11.2014 Schüler spenden für alte Synagoge  SN
9.11.2014 Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht 1938   Schaumburger Wochenblatt   Schaumburger Nachrichten
26.06. - 26.7.2014 Stauffenberg und der Umsturzversuch am 20.07.1944. SN Zeitungsberichte  Veranstaltungsflyer "Krieg, Diktatur, Widerstand, Attentat - Erinnerung"
13.05.2014 Sponsorenläufe der Schulen
für die ehemalige Synagoge in Stadthagen
27.1.2014 Gedenken am 27.1.14 in Stadthagen SN Zeitungsberichte
27.11.2013 3. Verlegung von Stolpersteinen in Stadthagen. Schaumb. Nachrichten  Schaumb. Wochenblatt  Flyer    Biografien 
09.11.2013   Gedenkveranstaltung zum Jahrestag des Reichspogroms und Vortrag Dr. Gideon Greif Schaumburger Nachrichten 
3. - 16.10.2013  Studienreise nach Israel.   Bericht   Foto der Reisegruppe
19.10.2013 Spende des Modehauses Hagemeyer an den Förderverein und das Familienzentrum. Bericht der Schaumburger Nachrichten
01.10.2013 Vortrag Landesrabbiner Jonah Sievers "Mein Judentum" in der St. Martinikirche. Bericht der Schaumburger Nachrichten
16.9. - 1.10.2013 Ausstellung "Synaggoge und Tempel - 200 Jahre jüdische Reformbewegung und ihre Architektur Presse SN   Presse SWbl.
21.08.2013  Besuch des Vors. des Vereins "Gegen Vergessen - für Demokratie" Wolfgang Tiefensee mit MdB Sebastian Edathy - Presse Goldenes Buch
09.08.2013 Besuch des Präsidenten der Erwin-Rautenberg-Stiftung Los Angeles, Thomas Corby (im Mausoleum) und in der Synagoge
10.06.2013
Lesung Charlotte Knobloch "In Deutschland angekommen" Ratsgymnasium     Eintragung in das Goldene Buch    In der ehem. Synagoge    Lesung in der Alten Polizei
04.02.2013 Arbeitskreis "Zur Geschichte der Juden in Stadthagen" (VHS Schaumburg und Förderverein)
27.01.2013 Gedenkgottesdienst in der St. Martini-Kirche aus Anlass des Holocaust-Gedenktages
05.12.2012 2. Verlegung von Stolpersteinen Faltblatt    SN 6.12.    Schaumburger Wochenblatt 8.12.12    Besuch Andrew Schindel  Rede Andrew Schindel Comments Andrew Schindel
09.11.2012 Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Reichspogromnacht
18.10.2012 Frank Werner: "Zwischen Konformismus und Nonkonformismus. Konturen der NS-"Volksgemeinschaft" in Schaumburg" 
16.10.2012 Christian Nürnberger: "Mutige Menschen. Historische Persönlichkeiten des deutschen Widerstandes als Vorbilder für die Zivilgesellschaft"
04.10.2012 Hannes Heer und Prof. Dr. Joachim Perels: "Die deutsche Wehrmacht, ihre Soldaten und der Widerstand gegen Hitler"
24.09. - 18.10.2012 Veranstaltungsreihe "Erinnerung an den Widerstand - Vorbild für die Zivilgesellschaft"
24.09.2012 Eröffnung der Ausstellung "Georg Elser" 
15.04.2012 Tagesfahrt nach Hameln
29.02.2012 Götz Aly: Warum die Deutschen? Warum die Juden?
27.01.2012 Öffentliche Gedenkveranstaltung anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz in der ehemaligen Synagoge
09.11.2011 Öffentliche Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der "Reichspogromnacht" - Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums Stadthagen tragen Reflexionen zu ihrem Besuch der Gedenkstätte Auschwitz vor
06.10.2011 Verlegung der ersten Stolpersteine in Stadthagen. Informationsblatt
12.09. - 08.10.2011 Die Notwendigkeit der Erinnerung (Veranstaltungsreihe mit Claude Lanzmann, Krystina Oleksy, Dr. Susanne Urban u.v.a.m.; s. gesondertes Programm)
12.09.2011 Eröffnung der Ausstellung "Sonderzüge in den Tod" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Die Notwendigkeit der Erinnerung"
11.09.2011 Tag des offenen Denkmals - Die ehemalige Synagoge ist geöffnet!
24.06. - 29.06.2011 Studienfahrt nach Auschwitz und Krakau in Kooperation mit dem Studienseminar Stadthagen (darin: Erörterung der Konzeptvorschläge vom 07.05. mit Mitarbeitern der pädagogischen Abteilung der Gedenkstätte Auschwitz am 27.06.)
15.05.2011

Exkursion zur Gedenkstätte Ahlem

07.05.2011 Studientag zur Entwicklung von Projektideen und Unterrichtseinheiten zum Thema Shoah/Lager in Kooperation mit dem Studienseminar Stadthagen
21.02.2011 Lesung Joachim Gauck im Ratsgymnasium Stadthagen (vorher: Treffen mit dem Förderverein und Vorstellung des Konzeptes der ehemaligen Synagoge)
27.01.2011 Lesung von Renate van Kampen, Berlin  "... fast vergessen. Spuren eines jüdischen Lebens. Thekla Skorra geb. Gottliebson 1866-1943" in der Alten Polizei Stadthagen
09.11.2010 Öffentliche Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der "Reichspogromnacht" - Szenische Darstellung des Religionsgesprächs des Rabbi Joseph Stadthagen von Schülerinnen und Schülern der IGS Schaumburg in der ehemaligen Synagoge
08.10.2010 Benefizkonzert Erez Ofer (Violine) und Jonathan Aner (Klavier) im Stadthäger Schloss
04.09.2010 Martin Weiss - Sinti-Jazz-Konzert in Kooperation u.a. mit dem Förderverein ehemalige Synagoge Stadthagen e.V. in der Alten Polizei Stadthagen
20.08.2010 Überreichung der Petition beim "Gerichtstag" im Rahmen des "Schaumburger Friedens"
02.08.2010 Besuch der ehemaligen Synagoge durch den Präsidenten der Erwin Rautenberg-Stiftung, USA
24.06. – 29.06.2010 Studienreise nach Auschwitz und Krakau in Kooperation u.a. mit dem Förderverein ehemalige Synagoge Stadthagen
15.06.2010 „Grüße und Küsse an alle“: Die Geschichte der Familie von Anne Frank – Lesung und Gespräch in der Alten Polizei in Kooperation u. a. mit dem Förderverein ehemalige Synagoge Stadthagen
27.01. – 24.02.2010 Ausstellung zum Konzentrationslager Auschwitz in der ehemalige Synagoge
27.01.2010 Öffentliche Gedenkveranstaltung anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz in der ehemaligen Synagoge
09.11.2009 Öffentliche Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der „Reichspogromnacht“ in der ehemaligen Synagoge – Szenische Lesung von Schülerinnen und Schülern des Ratsgymnasiums Stadthagen
04.11. – 30.11.2009 Ausstellung Frieder Korff „Wir wollen erinnern und nicht vergessen“ in der ehemaligen Synagoge
01.11.2009 Teilnahme am Kulturtag der Jüdischen Gemeinde Bad Nenndorf
30.08.2009 Benefizkonzert des Quartetts der Jüdischen Kammerphilharmonie in der St. Martini-Kirche Stadthagen
22.08.2009 Besuch der Gedenkstätte Bergen-Belsen und der Synagoge Celle
01.07. – 16.08.2009 Kunstprojekt Britta Eisen in der ehemaligen Synagoge

und vieles mehr ...